Gebeutelt vom Wolfspack

Mit voller Stärke ist Ehang in den letzten Tagen wieder zurück und kennt nur noch einen Weg. Und zwar Richtung Norden. Der Aufwärtstrend wurde wieder zurück erobert. Ich baue täglich meine Position weiter aus um wieder auf die alte Stückzahl zu kommen, welche ich knapp unter 100 USD veräußert habe.

Warum ich nicht alles auf einmal investiere ist einfach zu erklären. Ein Titel wie Ehang bewegt sich bis zu 20% in beide Richtungen. Angenommen du investierst 10000 Euro und der Kurs gibt 20% nach, liegt dein Positionswert bei knapp über 8000 Euro. Eine schwierige Ausgangsposition um deine Long Position weiter zu halten. Du hast Angst noch mehr zu verlieren.

Wenn du in den aktiven Aufwärtstrend kaufst, wirst du nicht den besten Kurs erwischen, jedoch viel beruhigter schlafen und denken können. Dein Depot ist durchgehend grün und beschleunigst dein Gewinn Wachstum.

Ein zweiter Run in Richtung 100 scheint meines Erachtens nach möglich zu sein. Eine riesen Fangemeinde an Investoren glaubt an EHANG. Viele haben beim letzten Run Blut geleckt und wollen wieder dabei sein.

Verständlich. So etwas gibt es im Leben eines Hardcore Investoren nicht so oft.

Aktuelle News

Dauer Fluggenehmigung im österreichischen Luftraum und ein erfolgreicher Testflug in Japan.

Ich bin wieder long, ich bin dabei. Bitte achtet bei eurer Position darauf, die Grenze von 5% des Depotwertes nicht zu übersteigen. Es handelt sich nach wie vor um ein spekulatives Investment.

Good LUCK

Mathias Schmid

Mathias Schmid

Ich bin seit 2002 Frugalist, womit ich mir die Grundlage für Investitionen ermöglicht habe. Meine Firma habe ich 2005 gegründet, mit der ich im Eventmarketing tätig war. Monatliche Überschüsse investiere ich seit 2006 aktiv an der Börse. Durch günstige Gelegenheiten wurde ich zum Immobilieninvestor. Seit 2011 betreibe ich mit meiner Freundin zusammen eine Food & Cocktailbar.

Lass mir einen Kommentar da